Unsere Gründung

Unsere Zertifizierung durch GUTcert nach ISO 9001/2015 und AZAV erfolgte im Februar 2017, unsere sehr schönen und hellen Räume am Anger 39-40 im ehemaligen Kaufhaus Held, direkt hinter dem alten Angerbrunnen, haben wir Ende März übernommen. Wir genießen den Blick auf den Anger und in die Erfurter Altstadt hinein.

Malek Harba

Herr Malek Harba ist der Gründer und Eigentümer des EZSI. Seit 2013 hat er ehrenamtlich Geflüchteten geholfen, später auch in Teilzeit an einer Sprachschule gearbeitet und durch seine dabei gemachten Erfahrungen den Entschluss gefasst selbst eine Schule für Sprache und Integration zu eröffnen.

Malek Harba stammt aus Edlib, Syrien. Er lebt seit 2004 in Deutschland, hat Politikwissenschaften studiert und hat mit einem Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung seine Doktorarbeit an der Willy-Brandt-School of Public Policy der Universität Erfurt geschrieben. Seine Doktorarbeit ist im Verlag Springer VS unter dem Titel "Die arabische Wahrnehmung der EU-Außenpolitik zur Palästina-Frage" veröffentlicht worden. Herr Harbaa ist verheiratet mit Julia Paul und hat mit ihr den Sohn Jakob ud die Tochter Flora.

Unser Logo

Unser Logo bezieht sich auf das Haus, in dessen zweiten Stock sich das EZSI befindet, das ehemalige Kaufhaus Held, und auf den alten Angerbrunnen. Beides sind bekannte Landmarken in Erfurt. Von Frühjahr bis Herbst plätschert der Brunnen und die Flora hält eine rote Rose statt der mehrfach abgebrochenen kupfernen Rose. Wir sehen dies als verbindenden Akt der Zuwendung.