Einladung „Frauen im Dialog“

Datum 01.11.2018  Zeit: 16-18 Uhr

 

Die Beratungsstelle Thüringen im Themenfeld Islam von Violence Prevention Network e. V. veranstaltet am 01. November 2018 in der Zeit von 16.00 - 18.00 Uhr in den Räumen des EZSI (Anger 39-40) ein Dialogformat. In diesem Rahmen wird unter dem Titel "Frauen im Dialog" eine Veranstaltung vor allem für Migrantinnen stattfinden. Die Teilnehmerinnen mit Erfahrungen u. a. aus der Türkei, Syrien, Afghanistan und Russland sollen miteinander ins Gespräch kommen. Frauen diverser Herkunft sollen selbst zu Wort kommen und sich über ihre Erfahrungen/Probleme als in Deutschland lebende Migrantinnen austauschen. Dieses Format soll zum Nachdenken darüber anregen, wie sich ein gemeinsames Miteinander besser gestalten lässt und wie auch und vor allem Frauen Selbstbestimmung und individuelle Freiheit für sich im Alltag (an der Universität, am Arbeitsplatz oder im eigenen Haushalt) erstreiten können. Im Zuge dessen wird auch auf aktuelle Forschungen und Debatten der Gleichstellung der Geschlechter hingewiesen bzw. werden Forschungsergebnisse zur Diskussion gestellt. 

 

Rückmeldungen werden bis zum 29.10.2018 erbeten:

matthias.kanzler(at)violence-prevention-network.de

Direkt: +49 361 3026 2038

Büro:  +49 361 3026 2031

 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation zwischen Frauen für den Nahen Osten e.V. und der Beratungsstelle Thüringen des Violence Prevention Network e.V. statt.